Asia – Reisnudeln mit Kräuterseitlingen

46
Tipp
Pack die Reste in deine Lunchbox.

Die karamellisierten Pilze harmonieren toll mit den verschiedenen Geschmäckern. Dazu sind sie gesund, haben viel Eiweiss und zerfallen nicht beim Kochen. Und wer kann so einer Schale gebratener Reisnudeln schon widerstehen?

Asia – Nudeln mit Kräuterseitlingen

Portionen 4 Personen
Vorbereitungszeit 20 Min.
Zubereitungszeit 20 Min.
Arbeitszeit 40 Min.

Zutaten

Kräuterseitlinge

  • 2 EL Öl Sesamöl
  • 2 EL Sojasauce
  • 2 EL Honig
  • 1 Knoblauchzehe
  • Pfeffer
  • 400 g Kräuterseitlinge
  • 3 EL Öl

Reisnudeln

  • 300 g Reisnudeln
  • 2 Frühlingszwiebeln
  • 1 rote Chilischote
  • 2 Karotten
  • 1 Pak Choi
  • 200 Mungosprossen
  • ½ Bund Koriander
  • 3 EL Sesamöl
  • 2 Limetten

Anleitungen

  • Lege dir die Zutaten zurecht.

Kräuterseitlinge

  • Schneide von den Pilzen längs ein paar schöne Scheiben, den Rest in grobe Streifen oder Würfel schneiden.
  • Mische 2 El Sesamöl mit der Sojasauce und mit dem Honig, presse den Knoblauch dazu und würze mit Pfeffer.
  • Ofen vorheizen auf 60° Ober- und Unterhitze.
  • Öl in einer Bratpfanne erhitzen, bei mittlerer Hitze die schönen Pilzscheiben anbraten, die Würzmischung dazugeben, Pilze 2 Minuten darin ziehen lassen, herausnahmen und warm stellen.
  • Restliche Pilze in die Pfanne geben und unter rühren ein paar Minuten braten, falls nötig etwas Öl dazugeben. Pilze herausnehmen. Pfanne brauchst du gleich wieder.

Reisnudeln

  • Während du die Pilze brätst grosser Topf mit Wasser aufkochen, vom Herd nehmen, Nudeln ca. 10 Minuten ziehen lassen, bis sie noch knapp bissfest sind, abgiessen, kalt abschrecken und gut abtropfen lassen (je nach Reisnudeln).
  • Karotten schälen und in feine Streifen schneiden.
  • Pak Choi waschen und ebenfalls in feine Streifen schneiden.
  • Mungosprossen waschen.
  • Bundzwiebeln klein schneiden, vom schönen Grün eine Tasse beiseite stellen.
  • Chili längs aufschneiden, Kerne auskratzen, ausser du magst es scharf, in feine Streifen schneiden.
  • Koriander waschen, Stiele und Grün grob hacken und vom schönen Grün eine Handvoll beiseite stellen.
  • Sesamöl in der Pilzpfanne erhitzen, Zwiebeln, Korianderstiele, Chili, Karotten, Pak Choi ein paar Minuten rührbraten, Mungosprossen dazurühren. Herausnehmen.
  • Jetzt die Reisnudeln in der selben Pfanne unter rühren braten, falls nötig, etwas Sesamöl dazugeben, Gemüse und Pilzstücke dazugeben, abschmecken mit Pfeffer, Sojasauce und dem Saft einer Limette.
  • Anrichten in Schalen, Pilzscheiben darauf legen, garnieren mit Koriandergrün und den Bundzwiebeln. 1 Stück Limette dazulegen.

Notizen

Wenn du Zeit sparen willst verzichte auf das separate schneiden und Braten der Pilzscheiben. 
Ersetze Gemüse nach deinem Geschmack. 
Koriander weglassen wenn du ihn nicht magst. 
 
 
Gericht: Hauptgang, Vorspeise
Keyword: Vegan, Warm

Du hast die Nudeln gemacht?

Bitte lasse uns wissen, wie sie gekommen sind! Hinterlasse unten einen Kommentar und markiere uns auf Instagram mit @kitchensurvivors und setze den Hashtag #kitchensurvivors.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Recipe Rating




Like
Close
Kitchen Survivors © Copyright 2022. All rights reserved.
Close