Romy’s Bananencake

223
TIPP

Das Beste, um überreife Bananen los zu werden.

Bananenbrot? Wenn ihr mich fragt, ist das viel mehr Cake als Brot. Mein Bananencake ist durch die Schokostückchen ein super Dessert, geht aber auch zum Frühstück 😉 Deine Freunde werden dich lieben, wenn du den zum Brunch mitbringst.

Romy’s Bananencake

Portionen 1 Cake (30 cm)
Vorbereitungszeit 20 Min.
Zubereitungszeit 1 Std.
Arbeitszeit 1 Std. 20 Min.

Zutaten

  • 120 g Butter weich
  • 200 g Zucker
  • ½ TL Vanillepaste
  • 2 Bananen
  • 2 Eier
  • 1 ½ dl Milch
  • 200 g Mehl
  • 50 g Mandeln gemahlen
  • 1 TL Backpulver
  • 1 TL Natron
  • ½ TL Salz
  • 100 g Schokolade dunkel

Anleitungen

  • Lege dir die Zutaten bereit.
    Bananencake
  • Ofen vorheizen auf 160° Grad Umluft oder 180° Ober- und Unterhitze.
  • Die Cakeform (ca. 30cm) mit Backtrennpapier auslegen.
  • Butter mit dem Zucker und der Vanille mit dem Schwingbesen rühren bis die Masse hell ist. Am besten mit der Küchenmaschine.
  • Bananen mit einer Gabel zerdrücken und mit den Eiern und der Milch hinzufügen zur Buttermasse und verrühren.
  • Mehl, Mandeln, Backpulver, Natron und Salz mischen und unter die Bananenmasse rühren.
  • Schokolade in kleine Stücke schneiden und unter die Masse rühren.
  • Teig in die vorbereitete Form geben.
  • Bananencake für ca. 1 Stunde in der Mitte des Ofen backen.

Notizen

Du kannst die Schokolade auch weglassen oder mit Caramelstückchen ersetzen.
Am besten schmeckt der Kuchen noch leicht warm.
Gericht: Dessert, Frühstück, Snack
Keyword: Brunch, Kalt

Du hast das Banenbrot gemacht?

Bitte lasse uns wissen, wie es gekommen ist! Hinterlasse unten einen Kommentar und markiere uns auf Instagram mit @kitchensurvivors und setze den Hashtag #kitchensurvivors.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Recipe Rating




Like
Close
Kitchen Survivors © Copyright 2020. All rights reserved.
Close