Blumenkohl Garam Masala

353
Info

Tikka Masala ohne Tikka, aber genau so geschmackvoll und lecker!

Wir lieben dieses würzige indische Gericht! Für alle die nach einem Masala ohne Tikka suchen – hier ist es!

Ok das Gericht ist etwas aufwändiger, aber es lohnt sich total! Und wenn du dir ein schönes Mise en place machst ist es halb so wild und die Mühe wert! Weil diese Geschmäcker sind einfach unglaublich!

Blumenkohl Garam Masala

Portionen 6 Personen
Vorbereitungszeit 30 Min.
Zubereitungszeit 1 Std.
Marinieren 2 Stdn.
Arbeitszeit 3 Stdn. 30 Min.

Zutaten

  • 2 kleine oder 1 grosser Blumenkohl
  • 50 g Cashew Nüsse
  • 1 dl Milch oder vegane Milch

Marinade

  • 150 g Naturjoghurt oder veganen Joghurt
  • ½ TL Kurkuma gemahlen
  • ½ TL Chilipulver
  • 1 TL Garam Masala
  • 1 TL Salz
  • 4 Knoblauchzehen
  • 5 cm Ingwer
  • 1 EL Pflanzenöl

Sauce

  • 2 EL Kreuzkümmelsamen
  • 3 Lorbeerblätter getrocknet
  • 4 Kardamomkapseln
  • 1 Stück Zimtstange
  • 3 Gewürznelken
  • 1 grosse Zwiebel oder 2 kleine
  • 1 Chilischote
  • 3 Knoblauchzehen
  • 5 cm Ingwer
  • 1 grosse Dose Pelati oder 2 kleine oder 6 frische Tomaten, je nach Saison
  • 4 EL Tomatenpüree
  • 1 Bund Koriander Stiele und hälfte vom Grün
  • 1 TL Korianderpulver
  • ½ TL Chilipulver
  • 1 TL Garam Masala
  • ½ TL Kurkuma gemahlen
  • 1 TL Salz

Finish

  • ½ dl Rahm oder vegane Variante
  • 1 Peperoni
  • 1 Zwiebel
  • Grün vom Koriander

Anleitungen

  • Mach dir ein Mise en place, das hilft bei dem Rezept besonders!
    Blumenkohl Garam Masala
  • Weiche die Cashew Nüsse in der Milch ein.
  • Zerlege den Blumenkohl in Röschen und fülle ihn in eine Backform oder auf ein Blech.

Marinade

  • Mische den Joghurt mit den Gewürzen, presse die Knoblauchzehen dazu und reibe den Ingwer hinein, vermische alles mit dem Öl zu einer Marinade und vermische den Blumenkohl mit der Marinade. Lasse alles für mindestens 2 Stunden marinieren.
  • Backe den Blumenkohl bei 200° Ober- und Unterhitze oder 180° Umluft für 30 Minuten.

Reis

  • Koche Jasmin- oder Basmatireis nach der Packungsanleitung.

Sauce

  • Hacke die Zwiebel, entkerne die Chilischote und schneide sie klein, presse die Knoblauchzehen und reibe den Ingwer.
  • Erhitze das Öl, röste den Kreuzkümmel, die Lorbeerblätter, Kardamomkapseln, Nelken und Zimt darin für 30 Sekunden. Gib die Zwiebeln mit den Chili dazu und dünste alles bei mittlerer Temperatur für 5 Minuten. Gib den Knoblauch und den Ingwer dazu und dünste alles für eine weitere Minute.
  • Gib die Tomaten mit der Flüssigkeit, das Tomatenpüree und die kleingehackten Stiele vom Koriander mit der Hälfte vom Koriandergrün zu den Zwiebeln und lasse alles 15 Minuten zugedeckt bei niederer Temperatur köcheln.
  • Püriere die Cashew Nüsse mit der Milch und gib den Mix zur Sauce.
  • Würze die Sauce mit dem Korianderpulver, dem Chilipulver, Garam Masala, dem Kurkuma und dem Salz. Lasse die Sauce für 5 Minuten köcheln.

Finish

  • Schneide die Zwiebel und die Peperoni in grobe Würfel.
  • Mische den Blumenkohl mit der Sauce, den Zwiebeln und der Peperoni. Richte das Blumenkohl Garam Masala mit Reis an und garniere den Teller mit dem Koriandergrün.

Notizen

Du kannst den Blumenkohl schon ein paar Stunden früher oder am Vortag marinieren und zugedeckt kühl stellen. 
Im Sommer nehmen wir frische Tomaten, aber im Winter haben die in den Dosen mehr Geschmack. 
Gericht: Hauptgang
Keyword: Vegan, Warm

Du hast das Blumenkohl Garam Masala gemacht?

Bitte lasse uns wissen, wie es gekommen ist! Hinterlasse unten einen Kommentar und markiere uns auf Instagram mit @kitchensurvivors und setze den Hashtag #kitchensurvivors.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Recipe Rating




Like
Close
Kitchen Survivors © Copyright 2020. All rights reserved.
Close