Burrata mit konfierten Tomaten und Grapefruit

3
Info
Gib den Tomaten Zeit, das Resultat wirst du lieben!

Was für eine Geschmacksexplosion! Eine tolle Vorspeise oder ein wunderbares leichtes Abendessen.

Burrata mit konfierten Tomaten und Grapefruit

Portionen 4 Personen
Vorbereitungszeit 30 Min.
Zubereitungszeit 3 Stdn.
Arbeitszeit 3 Stdn. 30 Min.

Zutaten

Kandierte Tomaten

  • 500 g Cherrytomaten oder 4 Tomaten
  • 1 EL Olivenöl
  • 1 TL Salz
  • 1 EL Puderzucker

Gremolata

  • ½ Bund glatte Petersilie
  • 1 Knoblauchzehe
  • 1 Grapefruit Abrieb
  • ½ dl Olivenöl
  • ¼ TL Salz
  • Pfeffer
  • 1 Handvoll Baumnüsse

Finish

  • 1 – 2 Grapefruits Fruchtfilets
  • 4 Burrata à 100 g oder 2 x 200 g

Anleitungen

  • Lege dir die Zutaten zurecht.
    Burrata mit kandierten Tomaten und Grapefruit

Tomaten kandieren

  • Ofen vorheizen auf 100° Ober- und Unterhitze oder 80° Heissluft.
  • Wasser aufkochen, Cherrytomaten oder Tomaten übers Kreuz die Haut einritzen, in das kochende Wasser geben für 1 Minute und abgiessen, mit kaltem Wasser sofort abschrecken. Jetzt lässt sich die Haut mühelos entfernen.
  • Cherrytomaten ganz auf weiterverarbeiten, Tomaten in Viertel schneiden und auf ein mit Backpapier belegtes Blech legen. In einer Schale das Öl, Salz und den Zucker vermischen, und die Tomaten damit einpinseln.
  • Im Ofen konfieren für 3 Stunden. Für die letzen 30 Minuten Holzlöffel in Ofentür einklemmen, damit die Feuchtigkeit entweichen kann.

Gremolata

  • Petersilie fein hacken, Knoblauch schälen und fein hacken. Grapefruit waschen und die Zeste von einer Grapefruit fein abreiben, nur oberste Schicht. Alles vermischen mit dem Salz und Pfeffer.
  • Olivenöl unterrühren.
  • Baumnüsse grob hacken und ebenfalls unter die Gremolata mischen. Abschmecken.

Finish

  • Burratas auf 4 Teller legen (wenn du 200g Grosse hast die halbieren), kreuzweise einschneiden, fast bis zum Teller. Mit einem Messer Burrata auf den Tellern verstreichen.
  • Grapefruit filetieren (Deckel und Boden abschneiden, ringsum Schale wegschneiden bis aufs Fruchtfleisch. Mit einem Messer die Fruchtfilets herausschneiden indem du an den weissen Häutchen entlang schneidest.
  • Die Tomaten und Grapefruitfilets auf dem Burrata verteilen, die Gremolata darauf klecksen.

Notizen

Auch mit Orangen lecker. 
Anstelle einer Gremolata kannst du einen leckeren Aceto nehmen. 
Gericht: Frühstück, Hauptgang, Vorspeise
Saison: Winter
Keyword: Brunch, Kalt

Du hast den Burrata gemacht?

Bitte lasse uns wissen, wie er gekommen ist! Hinterlasse unten einen Kommentar und markiere uns auf Instagram mit @kitchensurvivors und setze den Hashtag #kitchensurvivors.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Recipe Rating




Like
Close
Kitchen Survivors © Copyright 2022. All rights reserved.
Close