Chinesisches Vegi-Süss Sauer

389
Tipp
Gut zum vorbereiten, nur noch Reis kochen und Süsssauer aufwärmen!

Für alle Liebhaber von Sweet and Sour, unsere vegetarische/vegane Variante! Viel Frisches in einer leckeren Sauce! Das Wichtigste ist die richtige Balance von Süss und Sauer – wir finden, es ist uns gelungen!

Chinesisches Vegi-Süsssauer

Portionen 8 Personen
Vorbereitungszeit 30 Min.
Zubereitungszeit 30 Min.
Arbeitszeit 1 Std.

Zutaten

  • 1 Bund Frühlingszwiebeln
  • 4 Karotten
  • 3 Peperoni
  • 2 Zucchini oder 1 Grosse
  • 1 Stück Ingwer
  • 1 Ananas
  • 3 EL Sesamöl

Sauce

  • 3 dl Orangensaft
  • 1 dl Ketchup
  • 1 dl Apfelessig
  • 2 EL Sojasauce
  • 2 Knoblauchzehen gepresst
  • 2 EL Rohzucker
  • 1 EL Speisestärke

Reis

  • 3 Tassen Jasminreis
  • 2 TL Salz

Anleitungen

  • Mach dir ein mise ein place.
    Chinesisches Vegi-Süss Sauer
  • Wasche und koche das Reis.
  • Mische alle Zutaten für die Sauce zusammen und verrühre sie gut.
  • Schneide die Frühlingszwiebel in Ringe und schäle und reibe den Ingwer.
  • Schneide alles Gemüse in etwa gleich grosse Stücke.
  • Schäle die Ananas und schneide sie in Würfel. Alternativ kannst du Ananas aus der Dose nehmen.

Notizen

Unsere Portion reicht für 8 Personen, passe die Mengen an für den kleineren Haushalt. 
Mit einer frischen Ananas ist es megalecker, aber Ananas aus der Dose ist auch ok, dann kannst du den Saft in die Sauce rühren. 
 
Gericht: Hauptgang
Keyword: Vegan, Warm

Du hast das Süss und Sauer gemacht?

Bitte lasse uns wissen, wie es gekommen ist! Hinterlasse unten einen Kommentar und markiere uns auf Instagram mit @kitchensurvivors und setze den Hashtag #kitchensurvivors.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Recipe Rating




Like
Close
Kitchen Survivors © Copyright 2022. All rights reserved.
Close