Curry Reiskuchen

52
Info
Du kannst jedes mögliche Gemüse verwenden, ganz nach deinem Geschmack und Kühlschrank!

Der Curry Reiskuchen ist ein einfaches, gesundes und schnell zubereitetes Essen. Verwende dazu dein Lieblingsgemüse und räume deinen Kühlschrank auf.

Curry Reiskuchen

Portionen 8 Personen
Vorbereitungszeit 15 Min.
Zubereitungszeit 30 Min.
Arbeitszeit 45 Min.

Zutaten

  • 2 Zwiebeln
  • 1 Zucchini
  • 1 Blumenkohl
  • 3 Karotten
  • 1 handvoll Erbsen
  • 2-3 EL Currypaste je nach Schärfe
  • 2 Tassen Basmatireis
  • 4 Tassen Wasser
  • 2 TL Salz
  • 1 Granatapfel
  • 3 EL Mangochutney
  • 3 EL Naturjoghurt oder vegane Alternative
  • Koriander frisch

Anleitungen

  • Lege dir die Zutaten zurecht.
    Curry Reiskuchen
  • Schäle die Zwiebeln und schneide sie in 1cm grosse Stücke. Die Zucchini und die Karotten ebenfalls in 1cm Stücke schneiden.
  • Schneide die Röschen vom Blumenkohl ab und schneide den Strunk ebenfalls in 1cm grosse Stücke.
  • Erhitze etwas Öl in der Bratpfanne und brate die Zwiebeln für ca. 5 Minuten.
  • Gib die Currypaste zu den Zwiebeln und vermenge alles. Nun kommt das Gemüse rein. Gib die Zucchini, Karotten, Blumenkohl sowie die Erbsen in die Pfanne und brate alles für ein paar Minuten an.
  • Schneide die Stiele des Korianders klein und gib sie dazu. Die Blätter kannst du für später aufbewahren.
  • Wenn das Gemüse etwas Farbe angenommen hat und schon etwas in sich zusammengefallen ist, gib 2 Tassen Basmatireis dazu.
  • Gib nun 4 Tassen Wasser und das Salz in die Pfanne und verrühre alles schön.
  • Reduziere die Hitze auf ca. mittlere Stufe und leg den Deckel auf die Pfanne für ca. 10-15 Minuten, bis der Reis gar ist.
  • Nimm den Deckel von der Pfanne und rühre einmal alles schön durch. Drücke mit einem Küchenschaber alles schön flach zu einem Kuchen. Brate alles für weitere 10 Minuten auf kleiner Hitze (Achtung! die Hitze darf wirklich nicht zu heiss sein, sonst klebt der Reiskuchen am Ende. Am besten schüttelst du die Pfanne ab und zu, um anbrennen zu verhindern).
  • Vermenge in einer kleiner Schale die Granatapfelkerne mit dem Mangochutney.
  • Nach 10 Minuten auf kleiner Hitze kannst du den Kuchen auf eine Platte stürzen.
  • Garniere ihn mit dem Joghurt, Mangochutney/Granatapfelkernen sowie den Korianderblätter.
    Curry Reiskuchen

Notizen

Dieses Gericht eignet sich super um im Kühlschrank etwas aufzuräumen. Du kannst jedes beliebige Gemüse verwenden. 
Gericht: Hauptgang
Keyword: Vegan, Warm

Hast du den Reiskuchen gekocht?

Bitte lasse uns wissen, wie er gekommen ist! Hinterlasse unten einen Kommentar und markiere uns auf Instagram mit @kitchensurvivors und setze den Hashtag #kitchensurvivors.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Recipe Rating




Like
Close
Kitchen Survivors © Copyright 2022. All rights reserved.
Close