Fried Rice

334
Tipp

Lasse die Eier weg für veganen Fried Rice!

Ein einfaches Rezept, das dir sicher gelingt! Natürlich kannst du dein Lieblingsgemüse nehmen, etwas ergänzen oder weglassen, ganz nach deinem Geschmack!

Fried Rice

Portionen 6 Personen
Vorbereitungszeit 30 Min.
Zubereitungszeit 20 Min.
Arbeitszeit 50 Min.

Zutaten

  • 2 Tassen Jasminreis
  • 1 Knoblauchzehe
  • 1 rote Zwiebel
  • 1 Bund Frühlingszwiebeln
  • 1 rote Chili
  • 1 Stück Ingwer
  • 1 Peperoni
  • 2 Karotten
  • 1 Zucchini
  • 200 g Mungobohnensprossen
  • 1 Zitrone
  • 3 EL Sojasauce
  • 2 Eier optional
  • 1 Handvoll Erdnüsse
  • ½ bis 1 Bund Koriander
  • 3 EL Sesamöl
  • Chilijam oder Sweet Chilisauce, Pfeffer

Anleitungen

  • Lege dir alle Zutaten bereit.
    Fried Rice
  • Wasche den Reis indem du ihn in einem feinen Sieb in eine Schüssel mit kaltem Wasser stellst und solange frisches Wasser dazugibst bis das Wasser klar bleibt.
  • Koche den Reis nach Packungsanleitung, in der Regel im Verhältnis 1:1.5 für 15 Minuten. Lass den gekochten Reis nicht zugedeckt trocknen, damit das Fried Rice nicht matschig wird.
  • Schneide die Zwiebel, die Frühlingszwiebeln und den Knoblauch in kleine Würfel, schäle den Ingwer und schneide ihn ebenfalls klein. Entkerne die Chili (oder nicht wenn du es scharf magst) und schneide sie in kleine Würfel. Wasche den Koriander, die schönen Blätter kannst du grob kleinschneiden und beiseite stellen, die Stiele klein hacken.
  • Schneide die Karotten, die Peperoni und Zuchini in kleine Würfel.
  • Erhitze in einer weiten Pfanne oder in einem Wok das Öl, brate darin die Zwiebeln, Knoblauch, Chili, Ingwer und Korianderstiele an für ca. 4 Minuten bei mittlerer Hitze.
  • Gib das Gemüse und Sojasauce dazu, reduziere die Hitze und rührbrate das ganze für ca. 10 Minuten.
  • Jetzt kannst du den Reis dazugeben und weiterbraten bis der Reis heiss ist. Wenn du Eier verwendest, schiebe den Reis zur Seite und brate die Eier in wenig Öl, verrühre sie und lasse sie stocken, dann kannst du alles miteinander vermischen.
  • Zum Würzen kannst du Zitronensaft, Chilijam oder sweet Chilisauce darunterrühren. Schmecke dein Fried Rice ab mit Pfeffer und wenn nötig mit wenig Salz.
  • Serviere den Reis in tiefen Schalen oder Bowls, garniere ihn mit den Korianderblättern und den gehackten Erdnüssen.

Notizen

Du magst keinen Koriander? Lass ihn weg.
Du lebst vegan? Lass die Eier weg.
Mit diesem Rezept bist du sehr flexibel, ergänze es mit mehr oder anderen Gemüse und bestimme die Schärfe nach deinem Geschmack. 
Gericht: Hauptgang
Keyword: Vegan, Warm

Hast du dir den Fried Rice gekocht?

Bitte lasse uns wissen, wie er gekommen ist! Hinterlasse unten einen Kommentar und markiere uns auf Instagram mit @kitchensurvivors und setze den Hashtag #kitchensurvivors.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Recipe Rating




Like
Close
Kitchen Survivors © Copyright 2020. All rights reserved.
Close