Grünes Gemüse mit Reis

27
Tipp

Couscous oder Bulgur passt auch wunderbar!

Grün ist die Farbe der Hoffnung, grün ist auch unser Gemüse, die Hälfte als Sauce, die andere Hälfte schwimmt darin. Lecker, gesund, vegan!

Grünes Gemüse mit Reis

Portionen 4 Personen
Vorbereitungszeit 15 Min.
Zubereitungszeit 30 Min.
Arbeitszeit 45 Min.

Zutaten

  • 2 grüne Paprika
  • 1 Zucchini
  • 2 EL Olivenöl
  • 1 TL Salz
  • 2 Tassen Reis Langkorn
  • 1 Zwiebel
  • 2 Koblauchzehen
  • 2 EL Olivenöl
  • 250 g Babyspinat
  • 1 dl Gemüsebrühe
  • 300 g Broccoli
  • 100 g Kefen
  • 150 g Erbsen
  • 1 TL Salz
  • ½ Bund Petersilie
  • 1 EL Ahornsirup
  • 100 g Cashewnüsse

Anleitungen

  • Lege dir die Zutaten zurecht.
    Grünes Gemüse mit Reis
  • Ofen vorheizen auf 220° Ober und Unterhitze oder 200° Heissluft.
  • Entkerne die Paprika und schneide sie in Streifen. Schneide die Zucchini in ca. 10 cm lange Stücke, diese in Viertel, entferne die Kerne und halbiere die Viertel. Lege die Zucchini- und Paprikastreifen auf ein mit Backpapier belegtes Blech und bepinsle das Gemüse mit Olivenöl. Mit wenig Salz bestreuen. Im Ofen braten für ca. 20 – 30 Minuten.
  • Koche den Reis nach Packungsanleitung. In den letzten 5 Minuten die Erbsen mitkochen.
  • Rüste die Zwiebel, den Knoblauch und die Petersilie und schneide beides grob klein.
  • Röste die Cashewnüsse ohne Fett in einer beschichteten Bratpfanne, die Hälfte kommt in den Cutter/Mixer, die andere Hälfte beiseite stellen.
  • Erhitze das Öl in der Bratpfanne, dünste Zwiebeln, Knoblauch und Petersilie an und dünste den Spinat mit 1 dl Gemüsebrühe bis er zusammenfällt. In den Cutter damit.
  • Broccoliröschen und Kefen in der Bratpfanne mit 2 dl Gemüsebrühe zugedeckt dünsten für ca. 10 Minuten. Die Hälfte in den Cutter, die andere Hälfte in den Ofen zum warm stellen.
  • Ebenfalls in den Cutter kommt die Hälfte vom Gemüse aus dem Ofen, den Rest warm stellen bei ca. 60°.
  • Sauce pürieren mit 1 TL Salz, Pfeffer, 1 EL Honig. Abschmecken.
  • Mit der Sauce auf den Tellern einen Spiegel machen, ein Reisköpfchen darauf setzen und das Gemüse und die Cashewnüsse darum anrichten.

Notizen

Anderes grünes Gemüse wie Spargel, Bohnen, etc. passt natürlich auch. 
Anstelle von Reis mit Bulgur oder Couscous auch total lecker. 
Gericht: Hauptgang, Vorspeise
Keyword: Vegan, Warm

Du hast das grüne Gemüse gemacht?

Bitte lasse uns wissen, wie es gekommen ist! Hinterlasse unten einen Kommentar und markiere uns auf Instagram mit @kitchensurvivors und setze den Hashtag #kitchensurvivors.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Recipe Rating




Like
Close
Kitchen Survivors © Copyright 2020. All rights reserved.
Close