Kartoffel-Zucchini-Gratin

138
Info

Tausche den Rosmarin mit Thymian wenn du das lieber magst.

Eine tolle Beilage an deiner Grillparty! Macht sich aber auch in der Hauptrolle super, serviert mit einem frischen Salat – braucht es mehr?

Kartoffel-Zucchini-Gratin

Portionen 6 Personen
Vorbereitungszeit 15 Min.
Zubereitungszeit 45 Min.
Arbeitszeit 1 Std.

Zutaten

  • 1 kg Kartoffeln
  • 500 g Zucchini
  • 150 g geriebener Käse z.Bsp. Greyerzer
  • 1 Knoblauchzehe
  • 4 Stengel Rosmarin
  • 3 dl Milch
  • 3 dl Rahm
  • 2 – 3 TL Salz
  • Pfeffer

Anleitungen

  • Lege dir die Zutaten zurecht.
    Kartoffel-Zucchini-Gratin
  • Ofen vorheizen auf 180° Umluft oder 200° Ober- und Unterhitze.
  • Kartoffeln schälen und mit den Zucchini zusammen an der Röstireibe reiben. In einer Gratinform verteilen.
  • Geriebener Käse untermischen, Rosmarin klein hacken und über dem Gratin verteilen.
  • Milch, Rahm, Salz Pfeffer und die gepresste Knoblauchzehe zusammen vermischen und über den Gratin giessen.
  • Im Ofen backen für 45 Minuten. Wenn er zu schnell zu braun wird mit Alufolie abdecken.

Notizen

Auch superlecker mit frischem Thymian anstelle von Rosmarin. 
Du magst keinen Knoblauch? Lass ihn weg. 
Reicht als Beilage für 6 Personen, als Hauptgericht nimm 2 – 4 Kartoffeln dazu. 
 
Gericht: Hauptgang
Keyword: Warm

Du hast den Gratin gemacht?

Bitte lasse uns wissen, wie er gekommen ist! Hinterlasse unten einen Kommentar und markiere uns auf Instagram mit @kitchensurvivors und setze den Hashtag #kitchensurvivors.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Recipe Rating




Like
Close
Kitchen Survivors © Copyright 2020. All rights reserved.
Close