Kürbistorte mit Schokostückchen

10
TIPP
Wenn du kein Fan von Blutorangen bist kannst du auch Blonde nehmen.

Der Geburtstagskuchen für alle Kürbis-Fans! Durch den Orangensaft ist die Torte schön saftig. Die Kürbis-Orangen-Kombi gibt einfach den perfekten Winterkuchen. Ganz anders als der klassische Pumpkin Pie aber genau so lecker.

Kürbistorte mit Schokostückchen

Portionen 8 Personen
Vorbereitungszeit 40 Min.
Zubereitungszeit 55 Min.
Arbeitszeit 1 Std. 35 Min.

Zutaten

  • 200 g Zucker
  • 5 Eier
  • 300 g Kürbis
  • 250 g Baumnüsse
  • 80 g Mehl
  • 1 TL Backpulver
  • 1 TL Zimt
  • 1 Messerspitze Nelkenpulver
  • 2 Messerspitzen Muskatnusspulver
  • 1 Prise Salz
  • 1 Orange
  • 160 g Schokoladenstückchen

Glasur

  • 250 g Puderzucker
  • wenig Saft der Orange

Anleitungen

  • Alle Zutaten bereit legen.
    Kuerbistorte mit Schokostueckchen
  • Lege ein Backtrennpapier auf den Boden einer Springform und klemme dieses mit dem Rand ein. Rand der Form mit Butter bestreichen und mit Mehl bestäuben.
  • Heize den Ofen auf 160°C Umluft oder 180°C Ober- und Unterhitze vor.
  • Trenne die Eier und gib die Eigelbe in eine Schüssel und stelle die Eiweisse beiseite.
  • Gib den Zucker und 2 EL warmes Wasser zu den Eigelben. Verrühre alles mit der Küchenmaschine für ca. 5 Minuten. Die Masse sollte weiss und schaumig werden.
  • Raffle den Kürbis an einer feinen Reibe und gib ihn zu der Eimasse dazu. Mahle die Baumnüsse, reibe die Zeste von der Orange ab und gib beides zum Teig und vermische alles.
  • Gib das Mehl, das Backpulver, den Zimt, das Muskatnusspulver sowie das Nelkenpulver dazu und vermenge alles.
  • Schlage das Eiweiss mit einer Prise Salz steif.
  • Ziehe das geschlagene Eiweiss und die Schockostückchen sorgfältig mit einem Gummischaber unter die Masse.
  • Gib den Teig in die vorbereitete Springform. Backe den Kuchen für ca. 55 Minuten. Stäbchentest: stecke ein Metallspiesschen oder einen spitzen Schnitzer in den Kuchen, wenn kein Teig mehr daran klebt ist er gar.

Glasur

  • Orange auspressen und Löffelweise zum Puderzucker geben, bis du eine dickflüssige Glasur hast. (Ca. 3-6 Löffel)
  • Nimm den Kuchen aus dem Ofen, lasse ihn leicht abkühlen und stürze ihn auf ein Gitter. Mache mit einem Stäbchen Löcher in den Kuchen und verteile den Rest des Orangensaftes darauf.
  • Gib die Glasur in die Mitte des Kuchens und lasse die Glasur durch leichtes Schräghalten gleichmässig verlaufen. Lasse die Glasur etwas antrocknen und verziere den Kuchen beliebig.

Notizen

Wir haben eine Blutorange genommen, gibt eine hübsche Farbe von der Glasur. 
Gericht: Dessert
Saison: Herbst, Winter
Keyword: Herbst, Kalt, Weihnachten

Du hast die Torte gemacht?

Bitte lasse uns wissen, wie sie gekommen ist! Hinterlasse unten einen Kommentar und markiere uns auf Instagram mit @kitchensurvivors und setze den Hashtag #kitchensurvivors.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Recipe Rating




Like
Close
Kitchen Survivors © Copyright 2022. All rights reserved.
Close