Mexikanischer Orzosalat an Adobo-Sauce

98
Tipp
Bringt Abwechslung auf das Salat-Buffet!

Mexiko auf dem Teller, in Form von einem leckeren Salat, würzig, scharf, cremig und vegan! Die Reste in die Lunchbox packen!

Mexikanischer Pastasalat an Adobo-Sauce

Portionen 6 Personen
Vorbereitungszeit 30 Min.
Zubereitungszeit 15 Min.
Arbeitszeit 45 Min.

Zutaten

Schnelle Adobo-Sauce

  • 3 Knoblauchzehe
  • 1 dl Wasser
  • 3 EL Chipotle Chilipulver
  • 2 EL Tomatenpüree
  • ½ dl Apfelessig
  • 1 TL Rohzucker
  • ½ TL Oregano
  • ¼ TL Salz
  • ¼ TL Zimt
  • ¼ TL Kreuzkümmel
  • ¼ TL Pfeffer
  • 2 EL Olivenöl

Salat

  • 500 g Orzo/Risoni
  • 3 EL Olivenöl
  • 2 rote Spitzpaprika
  • ½ Salatgurke
  • 1 Tasse Maiskörner TK oder Dose
  • 1 Dose schwarze Bohnen
  • 1 Bund Frühlingszwiebeln
  • ½ Bund Koriander optional
  • 2 Zitronen oder Limetten
  • 2 EL Adobo-Sauce
  • 1 Tasse vegane Mayonnaise
  • Hüttenkäse oder Feta Optional

Anleitungen

  • Mach dir ein Mise en place.
    Mexikanischer Orzosalat an Adobo-Sauce

Adobo-Sauce

  • Knoblauchzehen mit dem Wasser in einer kleiner Pfanne aufkochen.
  • Alle restlichen Zutaten in den Cutter geben, Knoblauchzehen mit Wasser dazugeben, gut mixen bis du eine schöne Sauce hast.

Salat

  • Orzo in 3 EL Olivenöl anbraten, bis die Pasta Farbe annimmt. 2 lt Wasser mit 2 EL Salz dazugeben und Pasta al dente kochen, abgiessen in ein feines Sieb. In die Salatschüssel geben.
  • Inzwischen 3 EL Öl in einer Bratpfanne erhitzen, Mais braten bis er Farbe annimmt. In die Salatschüssel damit.
  • Paprika und Gurke entkernen und in kleine Würfel schneiden. Bohnen in einem Sieb abgiessen und spülen. Bundzwiebeln klein schneiden, vom Grün eine Handvoll beiseite stellen. Rest in die Schüssel.
  • Koriander kleinschneiden, eine Handvoll vom schönen Grün beiseite legen, Rest kleinschneiden, in die Schüssel damit. 1 Zitrone auspressen und den Saft mit dem Salat mischen, 2. Zitrone in Spalten schneiden.
  • 2 EL von der Adobo-Sauce mit der veganen Mayonnaise mischen, alles mit dem Salat vermischen, anrichten und mit Koriander, Frühlingszwiebeln und Zitronenspalten servieren. Rest von der Adobo-Sauce separat dazu servieren, für die die es schärfer mögen.
  • Hüttenkäse oder Feta darüber verteilen.

Notizen

Den Rest der Adobo-Sauce kannst du für andere Gerichte benützen, sie hält sich ein paar Tage im Kühlschrank und länger im TK. 
 Chipotle-Chili-Pulver wird aus geräucherten Jalapenos hergestellt und hat einen sehr eigenen rauchigen Geschmack. Aber mit einem anderen Chilipulver ist es natürlich auch lecker. 
Unsere Adobo-Sauce ist eine Expressvariante und passt zu allen mexikanischen Gerichten, zu Gegrilltem, vermischt mit Mayo super für Burger und Salate oder als Dipp für Gemüse. 
 
Gericht: Hauptgang, Vorspeise
Keyword: Grillparty, Kalt, Vegan

Du hast den Salat gemacht?

Bitte lasse uns wissen, wie er gekommen ist! Hinterlasse unten einen Kommentar und markiere uns auf Instagram mit @kitchensurvivors und setze den Hashtag #kitchensurvivors.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Recipe Rating




Like
Close
Kitchen Survivors © Copyright 2022. All rights reserved.
Close