Ofengemüse mit Burrata

420
Tipp
Du lebst vegan? Lass den Burrata weg und mache dir einen veganen Dipp.

Ein wunderbares, leichtes Abendessen. Viel frisches Gemüse das du nach deinem Geschmack variieren kannst. Zusammen mit dem Frischkäse gibt das eine Superkombi!

Anstelle von Burrata ist auch ein Büffel-Mozzarella lecker.

Du möchtest ein Low Carb Essen? Ersetze die Süsskartoffeln mit einem anderen Gemüse.

Vegan? Lass den Burrata weg und mache dir einen veganen Dipp.

Als Beilage ist das Gemüse auch super!

Ofengemüse mit Burrata

Portionen 4 Personen
Vorbereitungszeit 15 Min.
Zubereitungszeit 40 Min.
Arbeitszeit 55 Min.

Zutaten

  • 4 Karotten
  • 1 Kohlrabi
  • 1 Zucchini
  • 2 Süsskartoffen
  • 1 Peperoni
  • 5 EL Olivenöl
  • 1 TL Salz
  • Pfeffer
  • ½ Bund Petersilie
  • 2 Knoblauchzehen
  • 4 Burrata oder Büffel-Mozzarella

Anleitungen

  • Lege dir die Zutaten bereit.
    Ofengemüse mit Burrata
  • Heize den Ofen vor auf 200° Umluft oder 220° Ober- und Unterhitze.
  • Rüste das Gemüse und schneide alles in gleich grosse Stücke.
  • Mische das Olivenöl mit dem Salz und Pfeffer, presse den Knoblauch dazu, schneide die Petersilie klein und verrühre sie mit dem Öl.
  • Verteile das Gemüse auf 2 mit Backpapier belegte Bleche und pinsle es mit dem Öl ein.
  • Backe das Gemüse für ca. 40 Minuten. Behalte ein Auge drauf, damit es nicht verbrennt.
  • Verteile das Gemüse auf die Teller und lege den Burrata in die Mitte.
Gericht: Hauptgang
Keyword: Vegan, Warm

Du hast das Ofengemüse gemacht?

Bitte lasse uns wissen, wie es gekommen ist! Hinterlasse unten einen Kommentar und markiere uns auf Instagram mit @kitchensurvivors und setze den Hashtag #kitchensurvivors.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Recipe Rating




Like
Close
Kitchen Survivors © Copyright 2022. All rights reserved.
Close