Orangencake

2
Info
Orangen und Schokolade, die zwei lieben sich!

Saftig, fluffig und einfach unwiderstehlich! Dieser Orangencake ist das perfekte Winterdessert und durch den Orangensaft alles andere als trocken. Die Schokoladestückchen geben noch das gewisse Etwas und passen perfekt zum Orangengeschmack.

Orangencake

Portionen 10 Stücke
Vorbereitungszeit 15 Min.
Zubereitungszeit 45 Min.
Arbeitszeit 1 Std.

Zutaten

  • 250 g weiche Butter
  • 130 g Zucker
  • 1 Päckchen Vanillezucker
  • 1 Prise Salz
  • 4 Eier
  • 200 g Mehl
  • 80 g gemahlene Haselnüsse
  • 3 TL Backpulver
  • 50 g Schokolade in Würfeln
  • 2 Orangen Bio
  • 150 g Puderzucker

Anleitungen

  • Lege die Zutaten bereit.
    Orangencake
  • Heize den Ofen auf 180° Ober- und Unterhitze oder 160° Umluft auf.
  • In einer Schüssel verrührst du die weiche Butter mit Zucker, Vanillinzucker und Salz bis sich Spitzchen bilden. Am schnellsten mit einer Küchenmaschine. Danach gibst du die Eier dazu und rührst alles gut bis die Masse hell wird. Jetzt noch Mehl und Backpulver hinzufügen und verrühren bis du einen homogenen Teig hast.
  • Die Zeste einer Orange fein abreiben und mit den Schokoladenstücken unter den Teig rühren.
  • Alles in eine mit Backpapier ausgelegte Cakeform geben und für 45 Minuten backen. Wenn du ein Stäbchen oder dünnes Messer in den Kuchen steckst soll kein Teig mehr daran kleben, sonst braucht er noch ein paar Minuten.
  • Währenddessen kannst du von der anderen Orange die Zeste mit einem Zestenschneider in dünne Streifen schneiden. Diese kannst du für später beiseite stellen.
  • Beide Orangen auspressen. Vom Saft 3-4 EL zu dem Puderzucker geben bis eine dickflüssige Glasur entsteht. Achtung, nicht zu viel, sonst fliesst sie vom Kuchen.
  • Mit einer Stricknadel oder einem Spiesschen in den warmen Kuchen Löcher stechen und den Rest des Orangensaftes darüber geben, bis er nichts mehr aufsaugen kann. Danach abkühlen lassen.
  • Wenn das Cake kalt ist die Glasur darauf verteilen und mit der Zeste verzieren.
    Orangencake

Notizen

Die Schokostückchen kannst du auch weglassen oder durch Karamellwürfel ersetzten. 
Gericht: Dessert
Saison: Herbst, Winter
Keyword: Herbst, Kalt

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Recipe Rating




Like
Close
Kitchen Survivors © Copyright 2022. All rights reserved.
Close