Kartoffel-Lauch-Eintopf

331
Tipp
Du kannst das Gemüse entweder in Stücken lassen oder so fest verrühren wie du magst.

Das Papet Vaudois ist ein Schweizerklassiker aus der französischen Schweiz. Traditionell wird dazu eine Waadtländer Saucisson  oder eine Kabiswurst gegessen, wir haben uns für panierte Mozzarellascheiben entschieden. 

Dieses Rezept begleitet uns schon seit vielen Jahren, kein Winter ohne Papet Vaudois!

Rezept Kartoffel-Lauch-Eintopf

Portionen 6 Personen
Vorbereitungszeit 15 Min.
Zubereitungszeit 30 Min.
Arbeitszeit 45 Min.

Zutaten

  • 1 ½ kg Kartoffeln
  • 800 g Lauch
  • 2 dl Weisswein
  • 3 dl Gemüsebouillon
  • 50 g Butter
  • 2 dl Rahm
  • 1 ½ TL Salz
  • Pfeffer

Anleitungen

  • Lege dir die Zutaten bereit.
    Kartoffel-Lauch-Eintopf
  • Rüste die Kartoffeln, schneide sie in Würfel und gib sie in eine grosse Pfanne.
  • Schneide vom Lauch die unschönen Stellen weg und schneide ihn in 2 cm breite Streifen. Wasche ihn im Wasserbad und gib ihn auf die Kartoffeln.
  • Weisswein und Gemüsebrühe dazugeben, aufkochen, Temperatur reduzieren und 30 Minuten zugedeckt köcheln lassen.
  • Gib die Butter, den Rahm und das Salz dazu.
  • Entweder so servieren oder mit dem Kartoffelstampfer und dem Schwingbesen das Gemüse so fest verrühren wie du es magst. Abschmecken mit Salz und Pfeffer.

Notizen

Wenn du lieber keinen Stampf willst kannst du das Gemüse ganz lassen und nur die Butter und den Rahm unterrühren.
Wenn du gerne Stampf hast und du denkst es ist zu trocken, kannst du am Schluss wenig Milch einrühren. 
Gericht: Hauptgang
Keyword: Warm

Du hast das Papet gemacht?

Bitte lasse uns wissen, wie es gekommen ist! Hinterlasse unten einen Kommentar und markiere uns auf Instagram mit @kitchensurvivors und setze den Hashtag #kitchensurvivors.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Recipe Rating




Like
Close
Kitchen Survivors © Copyright 2022. All rights reserved.
Close