Parmigiana – gratinierter Auberginenauflauf

20
Info

Low Carb wenn du auf Beilagen verzichtest!

Die Auberginen in ihrer Königsdisziplin! Zusammen mit der Tomatensauce und dem Käse ein unschlagbares Team! Zum reinsetzen lecker!

Parmigiana – gratinierter Auberginenauflauf

Portionen 6 Personen
Vorbereitungszeit 30 Min.
Zubereitungszeit 1 Std.
Arbeitszeit 1 Std. 30 Min.

Zutaten

  • 3 Auberginen
  • ½ dl Olivenöl
  • 1 ½ kg Tomaten
  • 2 Zwiebel
  • 2 Knoblauchzehen
  • 2 EL Olivenöl
  • 50 g Tomatenmark
  • 1 EL getrockneter Oregano
  • 2 TL Salz
  • 1 TL Zucker
  • 1 TL Pfeffer
  • 1 Bund frischer Basilikum
  • 150 g Parmesan
  • 50 g Paniermehl
  • 1 Zitrone
  • 200 g Büffelmozzarella

Anleitungen

  • Lege dir die Zutaten zurecht.
    Parmigiana
  • Ofen vorheizen auf 220° Heissluft oder 230° Ober- und Unterhitze
  • Auberginen in ca. 1 cm dicke Scheiben schneiden, auf ein mit Backpapier belegtes Blech legen und mit Öl bepinseln. Backen für ca. 20 – 30 Minuten. Wenn sie fertig sind Temperatur reduzieren auf 200° Heissluft oder 220° Ober- und Unterhitze.
  • Inzwischen Topf Wasser aufkochen, Tomaten kreuzweise einschneiden, 1 Minute in das kochende Wasser geben, abgiessen und kalt abschrecken. Jetzt lässt sich die Haut gut abziehen. Tomaten vierteln, entkernen und in Stücke schneiden.
  • Zwiebel und Knoblauch schälen und beides in kleine Würfel schneiden.
  • 2 EL Öl erhitzen, Zwiebeln und Knoblauch bei mittlerer Hitze andünsten bis sie weich und glasig sind, Tomatenmark für ca. 1 Minute mit andünsten.
  • Tomaten dazugeben, würzen mit Salz, Zucker, Oregano und Pfeffer, zugedeckt köcheln lassen. Basilikum in feine Streifen schneiden und in die Sauce geben, mit dem Mixstab mixen, abschmecken.
  • Von der Zitrone die Zeste abreiben und mit dem Paniermehl vermischen.
  • Parmesan reiben.
  • Wenig von der Tomatensauce in eine Gratin- oder ofenfeste Form geben, ca. 3 EL Parmesan darauf verteilen. Die gebackenen Auberginen leicht salzen und die Hälfte der Scheiben auf der Tomatensauce verteilen. Jetzt die Hälfte der Tomatensauce darauf verteilen, 3 EL vom Parmesan darüber streuen. Die restlichen Auberginen-Scheiben einschichten, den Rest der Tomatensauce darauf verteilen, weitere 4 EL Parmesan darüber streuen.
  • Büffelmozarella zerzupfen und auf dem Gratin verteilen, das Paniermehl darüberstreuen und im Ofen backen für ca. 30 Minuten.

Notizen

Unsere Menge reicht für 4 – 6 Personen, je nachdem ob du eine Beilage dazu servierst oder oder als Low Carb-Essen auftischen willst. 
Dazu passt Reis, Pasta oder ein frisches Brot. 
Wir haben die Auberginen im Ofen gebacken, klappt auch in der Grillpfanne, am besten natürlich vom Grill. 
Gericht: Hauptgang, Vorspeise
Keyword: Low Carb, Warm

Du hast die Parmigiana gemacht?

Bitte lasse uns wissen, wie sie gekommen ist! Hinterlasse unten einen Kommentar und markiere uns auf Instagram mit @kitchensurvivors und setze den Hashtag #kitchensurvivors.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Recipe Rating




Like
Close
Kitchen Survivors © Copyright 2020. All rights reserved.
Close