Pasta-Muscheln mit Spinat-Ricotta-Füllung

397
Tipp
Lässt sich super vorbereiten und 30 Minuten vor dem Essen in den Ofen schieben!

Wenn du diese Pasta einmal gemacht hast, wirst du sie immer wieder kochen! Unglaublich lecker! Die Spinat-Ricotta-Füllung in der Pasta-Muschel, eingebettet auf einem Tomatenbett und mit Käse überbacken…. Noch Fragen?

Pasta-Muscheln mit Spinat-Ricotta-Füllung

Portionen 4 Personen
Vorbereitungszeit 45 Min.
Zubereitungszeit 30 Min.
Arbeitszeit 1 Std. 15 Min.

Zutaten

Pasta-Muscheln

  • 400 g Pasta-Muscheln

Tomaten-Ricotta-Sauce

  • 1 Zwiebel
  • 2 Knoblauchzehen
  • 2 EL Olivenöl
  • 7 dl Passierte Tomaten oder 1 grosse Dose Pelati
  • 1 TL Salz
  • 1 TL Zucker
  • Pfeffer
  • 50 g Ricotta

Spinat-Ricotta-Füllung

  • 300 g Spinat
  • 150 g Ricotta
  • 1 Ei
  • 50 g geriebener Käse
  • ½ TL Salz
  • Pfeffer
  • Chilipfeffer oder wenig Chilipulver optional

Anleitungen

  • Lege dir deine Zutaten bereit.
    Rezept Pasta-Muscheln mit Spinat-Ricotta-Füllung
  • Rüste die Zwiebel und den Knoblauch und hacke beides grob.
  • Erhitze das Öl und dünste beides an bei mittlerer Hitze.
  • Gib die passierten Tomaten oder die Pelati dazu mit der halben Menge zusätzlichem Wasser, würze die Sauce mit Salz, Pfeffer, ev. Chili und Zucker. Lasse sie bei niedriger Temperatur zugedeckt köcheln.
  • Blanchiere den Spinat in einer grossen Pfanne für ein paar Minuten in kochendem Wasser, giesse ihn ab in ein Sieb, tauche das Sieb in kaltes Wasser damit er schön grün bleibt und lasse ihn abtropfen.
  • Koche die Muschel-Pasta nach Packungsanleitung, aber ca. 3 Minuten weniger, so dass sie noch nicht ganz al dente sind. Giesse sie ab und lege sie nebeneinander auf ein Küchentuch.
  • Drücke den Spinat gut aus, lege ihn auf ein Brett und hacke ihn mit einem grossen Messer grob durch.
  • Gib den Spinat mit dem Ei, dem Ricotta, der Hälfte vom Käse, Salz und Pfeffer in eine Schüssel und verrühre die Füllung gut. Probier ob sie genügend gesalzen ist.
  • Gib die 50 g Ricotta in die Tomatensauce und püriere die Sauce mit dem Mixstab gut durch. Sie darf sehr flüssig sein, beim backen wird die Pasta noch viel davon aufsaugen und die Sauce wird eindicken.
  • Giesse die Sauce in eine Gratinform. Fülle die Muscheln mit der Füllung und lege sie nebeneinander auf die Tomatensauce. Es sollte soviel Sauce in der Form sein, dass die Pasta bis 3/4 in der Sauce steht.
  • Verteile die andere Hälfte vom Käse auf den Muscheln.
  • Im vorgeheizten Ofen bei 180° Ober- und Unterhitze für 30 Minuten backen.

Notizen

Wenn du denkst du hast zu viel Sauce gib nicht alles in die Form, du kannst immer noch nachfüllen wenns mehr braucht. Die Muscheln sollen nicht ganz ertrinken aber auch nicht austrocknen…
Wir haben die grossen Pasta-Muscheln in einem italienischen Spezialitätengeschäft gefunden. 
Gericht: Hauptgang, Vorspeise
Keyword: Warm

Du hast die Pasta-Muscheln gemacht?

Bitte lasse uns wissen, wie sie gekommen sind! Hinterlasse unten einen Kommentar und markiere uns auf Instagram mit @kitchensurvivors und setze den Hashtag #kitchensurvivors.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Recipe Rating




Like
Close
Kitchen Survivors © Copyright 2022. All rights reserved.
Close