Piadina

285
Info

Packe in deine Piadina was du magst.

Italienischer Street-Food, himmlisch!

Wir haben unsere vegetarisch gefüllt mit einem selber gemachten roten Pesto, du kannst aber reinpacken was du magst.

Piadina

Portionen 4 Personen
Vorbereitungszeit 15 Min.
Zubereitungszeit 15 Min.
Ruhezeit 30 Min.
Arbeitszeit 1 Std.

Zutaten

Fladenbrot

  • 500 g Weizenmehl
  • 1 dl Wasser
  • 1 dl Milch
  • 1 dl Olivenöl
  • ½ TL Salz
  • ½ TL Natron

Rotes Pesto

  • 1 Glas getrocknete Tomaten
  • 2 Knoblauchzehen
  • 50 g geriebener Parmesan oder anderer Hartkäse
  • 30 g Cashewnüsse
  • wenig frischer Basilikum
  • ½ TL Salz
  • Öl von den eingelegten Tomaten

Füllung

  • das rote Pesto
  • 1 Handvoll Spinat
  • 250 g Mozarella
  • Pfeffer

Anleitungen

  • Lege dir die Zutaten zurecht.
    Piadina
  • Für den Teig alle Zutaten zusammen vermischen und zu einem Teig kneten. Zugedeckt 30 Minuten ruhen lassen.
  • Cashewkerne ohne Fett in einer Bratpfanne rösten. Mozzarella in dünne Scheiben schneiden.
  • Für das Pesto die Tomaten abgiessen (Öl auffangen)und in den Mixer geben. Mit dem Parmesan, den Knoblauchzehen, Basilikum und Cashewkernen pürieren. Soviel vom aufgefangenen Öl dazugeben bis du ein schönes Pesto hast. Abschmecken mit Salz und Pfeffer.
  • Teig in 8 Kugeln teilen, jede flach drücken und auf wenig Mehl ausrollen.
  • Ofen vorheizen auf 100° Umluft.
  • In einer beschichteten Pfanne ohne Fett die Fladen backen, nach ca. 3 Minuten, wenn die Unterseite Farbe annimmt und der Teig Blasen wirft wenden. Auf eine Hälfte vom Teig Pesto streichen, ⅛ vom Mozzarella und ein paar Spinatblätter darauf verteilen, Pfeffern und Piadina falten. Zum servieren ev. halbieren. Auf einer Platte im Backofen warm stellen.
  • Mit allen Teigkugeln so weiterfahren.

Notizen

Wenn du die Piadina als Hauptmahlzeit machst serviere einen Salat dazu. 
Auch lecker zur Vorspeise oder zum Brunch. Oder einfach so, als Snack. 
Mit dem Füllen sind dir keine Grenzen gesetzt. 
Gericht: Hauptgang, Snack, Vorspeise
Keyword: Brunch, Warm

Du hast die Piadina gemacht?

Bitte lasse uns wissen, wie sie gekommen sind! Hinterlasse unten einen Kommentar und markiere uns auf Instagram mit @kitchensurvivors und setze den Hashtag #kitchensurvivors.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Recipe Rating




Like
Close
Kitchen Survivors © Copyright 2020. All rights reserved.
Close