Ravioli mit Ricotta-Tomatenfüllung

472
Info

Der Aufwand wird sich lohnen!

Wolltest du schon immer einmal Ravioli selber machen? Mit unserem Rezept wird es dir bestimmt gelingen. Wir haben uns für eine Ricotta-Tomatenfüllung entschieden, du kannst aber natürlich die Füllung ganz nach deinen Wünschen anpassen. Am einfachsten ist es, wenn du eine Pastamaschine zur Verfügung hast, welche dir schön dünne Teigblätter formt.

Ravioli mit Ricotta-Tomatenfüllung

Portionen 6 Personen
Vorbereitungszeit 2 Stdn.
Zubereitungszeit 20 Min.

Equipment

  • Pastamaschine
  • Raviolischablone

Zutaten

Pastateig

  • 300 g Mehl
  • 300 g Hartweizengriess fein
  • 300 ml Wasser
  • 4 EL Olivenöl
  • 1 ½ TL Salz

Füllung

  • 300 g Ricotta
  • 1 Glas getrocknete Tomaten abgetropft
  • ½ TL Salz
  • Pfeffer

Tomatensauce

  • 1 Zwiebel
  • 2 Knoblauchzehen
  • 2 EL Olivenöl
  • 7 dl Tomatenpassata
  • 1 TL italienische Kräutermischung
  • 1 ½ TL Salz
  • 1 TL Zucker
  • Pfeffer

Topping

  • Käse gerieben

Anleitungen

  • Stelle dir die Zutaten zusammen.
    Ravioli mit Ricotta-Tomatenfüllung

Teig

  • Gib das Mehl, den Harzweizengriess, das Wasser, das Olivenöl und das Salz in eine grosse Schüssel und verrühre alles zu einem Teig.

Füllung

  • Hacke die getrockneten Tomaten mit einem grossen Messer in kleine Stücke.
  • Gib den Ricotta, die getrockneten Tomaten, das Salz und grosszügig Pfeffer in eine Schüssel und verschmische alles zu einer gleimässigen Masse.

Ravioli

  • Stelle deine Pastamaschine bereit.
  • Mehle die Raviolischablone gut ein.
  • Teile den Teig in 8 gleich grosse Stücke.
  • Nimm ⅛ vom Teig und lasse ihn durch die Pastamaschine gleiten, damit er schön dünn wird.
  • Lege den Teig auf die Raviolischalone, so dass noch Teig übrig bleibt um diese zu decken.
  • Gib in jede Delle etwas von der Füllung. Achtung überfülle die Ravioli nicht!
  • Decke mit dem übrig gebliebenen Stück die Ravioli zu. Nun kannst du mit einem Nudelholz über den Teig fahren und die Ravioli werden geschnitten.
  • Lege die fertigen Ravioli auf ein Küchentuch.
  • Fahre fort, bis du allen Teig aufgebraucht hast.

Tomatensauce

  • Hacke die Zwiebel und den Konblauch grob.
  • Erhitze das Olivenöl in einer Pfanne. Gib die Zwiebel und den Knoblauch dazu.
  • Reduziere die Temperatur und dünste alles für ca. 4 Minuten.
  • Gib die Tomatenpassata, das Salz, den Zucker und die Gewürze dazu. Lass alles für ca. 15 Minuten zugedeckt köcheln.
  • Püriere die Sauce mit dem Mixstab.
  • Mit Salz und Pfeffer evtl. noch abschmecken.

Ravioli kochen

  • Erhitze ca. 2 L Wasser mit 2 TL Salz in einer grossen Pfanne.
  • Gib die Ravioli portionenweise ins heisse Wasser und koche sie solange bis sie an die Oberfläche kommen.
  • Nimm die Ravioli mit einer Schaumkelle aus dem Wasser und stelle sie auf einer Platte warm.
  • Wenn du alle Ravioli gekocht hast, kannst du in die Teller etwas Tomatensauce geben und die Ravioli darauf verteilen.
  • Serviere sie mit etwas geriebenem Käse.

Notizen

Die Raviolischablone gut einmehlen, bevor du den Teig darauf legst. Ansonsten werden die Ravioli darin kleben.
Gericht: Hauptgang
Keyword: Warm

Du hast die Ravioli nachgemacht?

Bitte lasse uns wissen, wie sie gekommen sind! Hinterlasse unten einen Kommentar und markiere uns auf Instagram mit @kitchensurvivors und setze den Hashtag #kitchensurvivors.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Recipe Rating




Like
Close
Kitchen Survivors © Copyright 2020. All rights reserved.
Close