Rösti mit Spiegelei

447
Tipp
Nimm statt Butter ein Pflanzenöl für die vegane Rösti!

Eine Rösti passt immer, als Beilage, Hauptgericht oder zum Brunch, mit Käse überbacken oder mit einem Spiegelei.

Rösti

Portionen 4 Personen
Vorbereitungszeit 10 Min.
Zubereitungszeit 30 Min.
Kartoffeln am Vortag kochen 20 Min.
Arbeitszeit 1 Std.

Zutaten

  • 1 ½ kg Kartoffeln festkochend
  • 3 EL Bratbutter
  • 1 ½ – 2 TL Salz
  • 4 Eier

Anleitungen

  • Lege dir die Zutaten bereit.
    Rösti mit Spiegelei
  • Kartoffeln am Vortag oder 2 – 3 Tage vorher mit der Schale kochen, nicht zugedeckt trocknen lassen.
  • Kartoffeln schälen und an der Röstiraffel reiben.
  • 2 EL Bratbutter in einer weiten Bratpfanne erhitzen und die Kartoffeln für 10 Minuten darin braten, ab und zu umrühren.
  • Die Rösti sollte nicht zu dick sein in der Pfanne, sonst lieber in 2 Bratpfannen zubereiten.
  • MIt dem Kochlöffel aus den Kartoffeln einen Kuchen formen und 10 Minuten bei mittlerer Hitze braten bis sie unten schön knusprig ist.
  • Einen flachen Teller auf die Rösti legen und umdrehen, 1 EL Bratbutter in der Pfanne schmelzen und die Rösti zurück in die Pfanne gleiten lassen. 10 Minuten fertig braten.
  • Spiegeleier braten und mit der Rösti servieren.

Notizen

Ein Schweizer Klassiker ist sicher die Rösti! Ob zum Brunch, als Beilage oder Hauptmahlzeit. Vegan wenn du sie mit Pflanzenöl bratest. 
Gericht: Frühstück, Hauptgang
Keyword: Brunch, Vegan, Warm

Hast du die Rösti zubereitet?

Bitte lasse uns wissen, wie sie gekommen ist! Hinterlasse unten einen Kommentar und markiere uns auf Instagram mit @kitchensurvivors und setze den Hashtag #kitchensurvivors.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Recipe Rating




Like
Close
Kitchen Survivors © Copyright 2022. All rights reserved.
Close