Satay Gemüsespiesse

214
Tipp

Die Sauce kannst du gut schon am Vortag zubereiten und kurz vor dem Servieren erwärmen.

Leckere Erdnusssauce zu gegrillten Zucchini-Champignon-Spiessen, so macht Gemüse Spass! Auf dem Grill oder in der Bratpfanne.

Satay Gemüssespiesse

Portionen 4 Personen
Vorbereitungszeit 15 Min.
Zubereitungszeit 20 Min.
Arbeitszeit 35 Min.

Zutaten

  • 2 Tassen Jasminreis
  • 4 kleine Zucchini
  • 250 g Champignons
  • 8 Holzspiesschen

Marinade

  • 3 EL Sojasauce
  • ½ Limette Saft
  • 1 EL Honig
  • 1 Stück Ingwer
  • 1 Knoblauchzehe
  • 1 EL Sesamöl
  • Pfeffer

Satay-Sauce

  • 2.5 dl Kokosmilch
  • 5 EL Erdnussbutter
  • 1 Stück Ingwer
  • 1 Stange Zitronengras
  • 1 Knoblauchzehe
  • ½ Bund Koriander
  • ½ rote Chili
  • 1 EL Rohzucker
  • 1 EL Limettensaft
  • 2 EL Sojasauce
  • 2 EL Sesamöl

Finish

  • 1 Handvoll Erdnüsse gehackt
  • 1 EL schwarzer gerösteter Sesam
  • ½ rote Chili in feinen Streifen
  • 1 Limette in Spalten
  • Korianderblätter

Anleitungen

  • Mach dir ein Mise en place.
    Satay Gemüsespiesse
  • Schneide Die Zucchini im Würfel in dem du 4 Seiten kantig schneidest und dann ca. 2 cm lange Stücke daraus schneidest. Die Reste kannst du in kleine Streifen schneiden und im Salat servieren.
  • Stecke die Zucchini-Würfel abwechselnd mit den Pilzen auf ein Spiesschen.
  • Reibe für die Marinade den Ingwer, presse den Knoblauch und vermische alle Zutaten. Bestreiche das Gemüse und lasse es 2 Stunden marinieren.
  • Wasche den Reis und koche ihn nach der Packungsanleitung.
  • Vom Zitronengras die äusserste Schicht entfernen, Rest klein schneiden, Ingwer und Knoblauch klein schneiden, vom Koriander die Stiele klein scheiden, Blätter für den Finish beiseite stellen. Chili längs halbieren, Kerne auskratzen und die Hälfte der Chili zur Sauce geben, Rest brauchst du für den Finish.
  • Alle Zutaten in einem Pfännchen mischen, aufkochen und 10 Minuten köcheln lassen, immer Rühren damit die Sauce nicht anbrennt, wenn die Sauce zu dick ist kannst du wenig Wasser untermischen. Mit dem Mixstab pürieren. Abschmecken.
  • Spiesschen in der Grillpfanne oder auf dem Grill grillieren.

Finish

  • Spiesschen mit dem Reis auf den Tellern anrichten, etwas von der Sauce darüber geben, mit den gehackten Erdnüssen, den Chili-Streifen, dem Sesam und dem Koriandergrün garnieren. Den Rest der Sauce separat dazu servieren.

Notizen

Du kannst Gemüsespiesse nach deinem Geschmack zusammenstellen. 
Die Sauce lässt sich gut schon am Vortag zubereiten. 
Gericht: Hauptgang, Snack, Vorspeise
Keyword: Grillparty, Low Carb, Vegan, Warm

Du hast die Satay-Spiesse gemacht?

Bitte lasse uns wissen, wie sie gekommen sind! Hinterlasse unten einen Kommentar und markiere uns auf Instagram mit @kitchensurvivors und setze den Hashtag #kitchensurvivors.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Recipe Rating




Like
Close
Kitchen Survivors © Copyright 2020. All rights reserved.
Close