Shakshuka

362
Tipp
Für Veganer ohne Ei auch superlecker!

Ein ideales Gericht zum Abendessen, Low Carb wenn du auf Brot verzichtest, vegan ohne Ei! Oder zum Brunch in kleinen Ofenschälchen. We love it!

Shakshuka

Portionen 4 Personen
Vorbereitungszeit 10 Min.
Zubereitungszeit 25 Min.
Arbeitszeit 35 Min.

Zutaten

  • 1 TL Kreuzkümmelsamen
  • 2 EL Olivenöl
  • 2 Zwiebeln oder 1 grosse
  • 4 Peperoni 2 gelbe, 2 rote
  • 1 rote Chili oder Chilipulver
  • 1 Bund Petersilie
  • ½ Bund Koriander optional
  • 1 EL Rohzucker
  • 2 Lorbeerblätter
  • 2 Dosen gehackte Pelati à 400 g im Sommer mit frischen Tomaten
  • 1 ½ TL Salz
  • Pfeffer
  • 1 TL Paprikapulver
  • 4 Eier

Anleitungen

  • Lege dir die Zutaten bereit.
    Shakshuka
  • Erhitze einen weiten Topf oder Bratpfanne ohne Öl und röste die Kreuzkümmelsamen kurz an.
  • Zwiebeln in Streifen schneiden und mit dem Öl in die Pfanne geben, bei mittlerer Temperatur für 3 Minuten andünsten, ab und zu umrühren.
  • Peperoni in Streifen schneiden, Chili quer halbieren, entkernen und in feine Streifen schneiden. Petersilie fein hacken, Koriander mit den Stielen fein hacken, etwas von den schönen Blättern zurückbehalten für die Garnitur.
  • Alles zu den Zwiebeln geben und für weitere 3 Minuten braten.
  • Die Pelati und die Lorbeerblätter zum Gemüse geben, die Dosen zur Hälfte mit Wasser füllen, ausschwenken und ebenfalls in die Pfanne damit. Würzen mit dem Salz, Pfeffer, Zucker und dem Paprikapulver. Zugedeckt für ca. 15 Minuten köcheln lassen bei niedriger Temperatur.
  • Abschmecken und mit dem Kochlöffel 4 Mulden ins Gemüse drücken, die aufgeschlagenen Eier in die Mulden gleiten lassen, mit einer Prise Salz die Eier würzen und zugedeckt bei niedriger Temperatur 10 Minuten garen.
  • Mit einer grossen Kelle in Schalen anrichten, mit dem Koriandergrün garnieren und mit frischem Brot oder Fladenbrot servieren.

Notizen

Die Menge reicht für eine Hauptmahlzeit für 4 Personen. Wenn du nicht so gern Koriander magst kannst du ihn weglassen.
Wenn du das Shakshuka zum Brunch machst halbiere die Menge, du kannst das gegarte Gemüse in Mini-Cocottes geben und das Ei im Backofen stocken lassen bei 180°.  
Gericht: Frühstück, Hauptgang
Keyword: Brunch, Low Carb, Vegan, Warm

Du hast das Shakshuka gemacht?

Bitte lasse uns wissen, wie es gekommen ist! Hinterlasse unten einen Kommentar und markiere uns auf Instagram mit @kitchensurvivors und setze den Hashtag #kitchensurvivors.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Recipe Rating




Like
Close
Kitchen Survivors © Copyright 2022. All rights reserved.
Close