Spinat-Bulgur-Pfanne

96
Tipp

Frischer oder TK-Spinat, beides ist ok!

Ein herrlicher türkischer Eintopf, voller frischer Zutaten, in 30 Minuten auf dem Tisch! Augen zu und von der Türkei träumen!

Spinat-Bulgur-Pfanne

Portionen 6 Personen
Vorbereitungszeit 10 Min.
Zubereitungszeit 20 Min.
Arbeitszeit 30 Min.

Zutaten

  • 1 grosse Zwiebel
  • 2 Knoblauchzehen
  • 2 EL Olivenöl
  • 3 EL Tomatenmark
  • 2 TL Paprikapulver
  • 1 TL Pul Biber
  • 3 Karotten
  • 500 g Bulgur
  • Gemüsebrühe
  • 1 kg Spinat
  • 1 Bund Petersilie
  • 180 g Joghurt oder vegane Alternative
  • 1 EL getrocknete Minze
  • 1 EL Sumach

Anleitungen

  • Lege dir die Zutaten zurecht!
    Spinat-Bulgur-Pfanne
  • Zwiebel und Knoblauch schälen.
  • Öl erhitzen und Zwiebeln glasig andünsten bei mittlerer Hitze, ca. 2 Minuten. Knoblauch dazugeben und mitdünsten.
  • Karotten schälen und raffeln.
  • Tomatenmark in die Pfanne geben und mitdünsten bis es gut riecht. Karotten, Paprikapulver und Pul Biber dazugeben. Bulgur in die Pfanne geben, gut durchmischen und ablöschen mit der Brühe. Köcheln lassen.
  • Falls nötig immer wieder Brühe dazugeben, kurz bevor der Bulgur gar ist den grob gehackten Spinat dazugeben und fertig garen. Abschmecken mit Salz und Pfeffer. Kochzeit ca. 15 – 20 Minuten
  • Anrichten in tiefen Schalen, mit einem Klacks Joghurt mit getrockneter Minze, Sumach und Pul Biber.

Notizen

Wir haben frischen Baby-Spinat genommen, den haben wir gleich unzerkleinert mit gekocht. 
Blattspinat aus dem TK ist auch ok. 
Ersetze den Joghurt für ein veganes Gericht. 
Gericht: Hauptgang, Vorspeise
Keyword: Quick and Easy, Vegan, Warm

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Recipe Rating




Like
Close
Kitchen Survivors © Copyright 2020. All rights reserved.
Close