Überbackene Auberginen

325
Tipp

Anstelle von Mozzarella kannst du geriebenen Käse nehmen oder eine vegane Alternative für vegane Auberginen.

Diese überbackenen Auberginen sind mega lecker. Low carb und gesund! Im Sommer mit frischen Tomaten und im Winter mit Pelati. Vegan wenn du den Mozzarella ersetzt.

Überbackene Auberginen

Portionen 4 Personen
Vorbereitungszeit 10 Min.
Zubereitungszeit 30 Min.
im Ofen 20 Min.
Arbeitszeit 1 Std.

Zutaten

  • 4 Auberginen
  • 2 EL Sojasauce
  • 4 EL Olivenöl
  • Pfeffer
  • 2 Knoblauchzehen
  • 6 Tomaten oder grosse Dose Pelati
  • 1 Zwiebel
  • 1 Bund Petersilie
  • 3 Zweige Rosmarin
  • 1 Bund frischer Basilikum
  • 1 TL Zucker
  • 1 – 1½ TL Salz
  • 300 g Mozzarella oder veganer Käse

Anleitungen

  • Lege dir die Zutaten bereit.
    Überbackene Auberginen
  • Halbiere die Auberginen längs und schneide sie rautenförmig ein. Lege sie auf ein mit Backpapier belegtes Blech. Wenn sie nicht gerade aufliegen hilf ein wenig nach, in dem du von der Rundung ein wenig abschneidest und so einen Boden schaffst.
  • Mische 2 EL vom Öl, die Sojasauce und den Pfeffer und presse eine der Knoblauchzehen dazu. Verteile die Marinade mit dem Löffel auf den Auberginen. Dehne sie mit den Fingern auseinander damit die Marinade in die Schlitze laufen kann. Backe sie im vorgeheizten Ofen bei 180° Umluft für 30 Minuten.
  • Inzwischen kannst du die Zwiebel schälen und kleinhacken, die Tomaten kleinschneiden und die 2. Knoblauchzehe pressen. Schneide die Kräuter klein und behalte ein wenig von der gehackten Petersilie zurück für die Deko.
  • Zwiebeln und Knoblauch im erhitzten Olivenöl andünsten, Tomaten (oder die Dose Pelati) dazugeben. Kräuter einrühren und würzen mit dem Salz, Pfeffer und dem Zucker. Zugedeckt 10 Minuten köcheln lassen und dann ein wenig abkühlen lassen.
  • Schneide den Mozzarella in kleine Würfel und mische ihn unter die Sauce.
  • Verteile die Mischung auf den Auberginen, direkt auf dem Bleck oder schichte sie um in eine Gratinform und backe sie für 20 Minuten im heissen Ofen bei 180°.
  • Richte die Auberginen auf Tellern an und dekoriere sie mit der restlichen Petersilie.

Notizen

Die Auberginen sind megalecker, einfach so als Low Carb-Gericht, mit frischem Brot oder mit einer Beilage wie Reis oder Kartoffeln. 
Gericht: Hauptgang
Keyword: Low Carb, Vegan, Warm

Du hast die Auberginen gemacht?

Bitte lasse uns wissen, wie sie gekommen sind! Hinterlasse unten einen Kommentar und markiere uns auf Instagram mit @kitchensurvivors und setze den Hashtag #kitchensurvivors.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Recipe Rating




Like
Close
Kitchen Survivors © Copyright 2020. All rights reserved.
Close