Vegi-Chili

421
Tipp

Perfekt für die WG-Party! Super zum vorbereiten, preiswert und lecker!

Wer vermisst da das Fleisch!? Vollgepackt mit verschiedensten Geschmäckern, so scharf wie du es magst!

Unsere Portion reicht gut für 8 Leute, halbiere die Mengen für 4, aber wenns Reste gibt sind sie super zum aufwärmen oder einfrieren.

Hast du es lieber ein bisschen mehr verkocht? Kein Problem, nimm die doppelte Kochzeit.

Vegi-Chili

Portionen 8 Personen
Vorbereitungszeit 20 Min.
Zubereitungszeit 40 Min.
Arbeitszeit 1 Std.

Zutaten

  • 2 EL Olivenöl
  • 1 rote Zwiebel
  • 1 Bund Frühlingszwiebeln
  • 1 rote Chili
  • 2 Knoblauchzehen
  • 1 Bund Koriander
  • 1 TL geräuchertes Paprikapulver
  • 1 TL Kreuzkümmel gemahlen
  • 1 TL Zimt
  • 2 EL Tomatenmark
  • 1 Dose Pelati
  • 2 Peperonis
  • 3 Süsskartoffeln
  • 1 Dose rote Bohnen
  • 1 Dose Maiskörner
  • 1 TL Salz
  • Pfeffer
  • 2 Limetten
  • 1 Becher Naturjoghurt

Anleitungen

  • Lege dir die Zutaten bereit.
    Vegi-Chili
  • Schneide die rote Zwiebel in kleine Würfel. Presse die Knoblauchzehen.
  • Schneide das Grün von den Frühlingszwiebeln in dünne Ringe und stelle sie beiseite. Den Rest der Frühlingszwiebel hacken.
  • Schneide den Koriander klein, lege das Grün beiseite.
  • Erhitze das Öl in einem grossen Topf und dünste die Zwiebeln, das Weiss der Frühlingszwiebeln, den Knoblauch und die Stiele vom Koriander für ca. 3 Minuten bei mittlerer Hitze.
  • Chili längs halbieren, die Kerne auskratzen und in Ringe schneiden, für die die es schärfer mögen, lassen die Kerne drinnen.
  • Gewürze dazugeben und mitdünsten für 2 Minuten. Mit dem Tomatenmark verrühren.
  • Pelati dazugeben, Dose 1 ½ mal mit Wasser füllen und ebenfalls dazugeben. Zugedeckt köcheln lassen.
  • Peperonis entkernen und in kleine Würfel geben, in die Pfanne geben.
  • Süsskartoffeln gut waschen und in kleine Würfel schneiden, schälen nicht nötig, auch in die Pfanne damit. Für ca. 30 Minuten köcheln lassen.
  • Rote Bohnen abgiessen, spülen und ins Chili geben.
  • Maiskörner abgiessen und ebenfalls einrühren.
  • Saft einer Limette dazugeben.
  • Abschmecken mit Salz und Pfeffer, falls du es gerne noch schärfer magst kannst du Cayennepfeffer dazugeben.
  • Servieren in Schalen und garnieren mit dem Grün von den Frühlingszwiebeln, dem Koriander, Limettenspalten, Tortilla-Chips und einem Klacks Naturjoghurt.

Notizen

Wir haben Reis zu unserem Chili gekocht. Couscous oder Bulgur passen auch hervorragend. Oder serviere das Chili mit Tortillas oder mit frischem Baguette. 
Kichererbsen oder schwarze Bohnen passen auch super! 
Gericht: Hauptgang
Keyword: Vegan, Warm

Du hast das Chili gemacht?

Bitte lasse uns wissen, wie es gekommen ist! Hinterlasse unten einen Kommentar und markiere uns auf Instagram mit @kitchensurvivors und setze den Hashtag #kitchensurvivors.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Recipe Rating




Like
Close
Kitchen Survivors © Copyright 2020. All rights reserved.
Close