Vegi-Samosas mit Minz-Rajta

814
Info
Im Video siehst du wie die Samosas gefaltet werden.

Knusprige indische Samosas. Vollbepackt mit leckeren Zutaten und Gewürzen. Wir machen unsere mit Yufka-Teigblätter und statt in der Friteuse backen wir sie im Backofen.

Wir haben die Samosas als Abendessen gemacht und dazu  gebratenen Pak Choi serviert, was sehr gut passte. 

Pass die Menge an für eine Vorspeise und serviere einen kleinen Salat dazu.

Vegi-Samosas mit Minz-Rajta

Portionen 5 Personen
Vorbereitungszeit 1 Std.
Zubereitungszeit 20 Min.
Arbeitszeit 1 Std. 20 Min.

Zutaten

Samosas

  • 4 Kartoffeln
  • 1 Zwiebel
  • 1 Knoblauchzehe
  • 1 rote Chili
  • 1 Stück frischer Ingwer
  • 2 EL Pflanzenöl
  • 2 TL Garam Masala
  • ½ TL Kreuzkümmel gemahlen
  • ½ TL Kurkuma
  • ½ Bund Koriander
  • 100 g Erbsen
  • ½ TL Salz
  • Pfeffer
  • 1 Pack Yufka-Teigblätter reckteckig
  • 1 dl Pflanzenöl

Minz-Raita

  • 200 g Naturjoghurt
  • 1 Bund Minze
  • ½ Zitrone
  • 1 kleine Knoblauchzehe
  • ½ TL gemahlener Kreuzkümmel
  • wenig Salz

Anleitungen

  • Lege dir die Zutaten bereit.
    Vegi-Samosas mit Minz-Rajta

Samosa

  • Kartoffeln schälen, in grobe Würfel schneiden und in leicht gesalzenem Wasser kochen.
  • In der Zwischenzeit Zwiebel und Knoblauch schälen und fein würfeln, Chili entkernen und kleinschneiden. Ingwer reiben oder ganz klein schneiden. Koriander klein hacken.
  • Öl erhitzen, Zwiebeln und Knoblauch andünsten bei mittlerer Hitze für ca. 1 Minute, Gewürze und Koriander dazugeben und 1 Minute weiter dünsten. Vom Herd nehmen.
  • Wenn die Kartoffeln gar sind Erbsen mit ins Wasser geben und noch 5 Minuten weiter kochen. Abgiessen und leicht ausdampfen lassen. Mit dem Kartoffelstampfer Kartoffeln stampfen.
  • Kartoffel-Erbsen-Mischung mit der Zwiebelmischung verrühren. Abschmecken mit Salz und Pfeffer.
  • 1 Teigblatt auf eine Arbeitsfläche legen, mit Öl bepinseln, ein weiteres Teigblatt darauflegen und mit Öl bepinseln, ein drittes Blatt darauflegen und wieder bepinseln.
  • Unsere Yufka-Blätter sind 50 cm breit. Teig in 5 Streifen schneiden von ca. 10 cm. In die obere rechte Ecke 1 EL von der Kartoffelmischung geben. Teigecke einschlagen zu einem Triangel und dann in die andere Richtung einschlagen. Weiterfahren bis zum Ende des Teigstreifens. Reste wegschneiden. Schau dir unser Video an für die Falttechnik.
  • Die Samosas auf ein mit Backpapier belegtes Blech legen, mit Öl bepinseln und bei 180° Umluft für ca. 10 Minuten backen, umdrehen und ca. 10 Minuten weiter backen. Achtung, sie werden schnell schwarz.

Minz-Rajta

  • Minze waschen und Blätter abzupfen. Mit den übrigen Zutaten mit dem Mixstab pürieren, abschmecken mit Salz und Pfeffer und zu den Samosas servieren.

Notizen

Macht nichts wenn die Teigblätter reissen, bei den vielen Schichten werden Risse wieder gedeckt. 
Vorsicht im Backofen, wird schnell zu dunkel. 
Wir haben aus dem Pack Yufka-Teig 25 Samosas gemacht. 
Als Beilage haben wir gebratenen Pak Choi gemacht. 
 
 
Gericht: Hauptgang, Snack, Vorspeise
Keyword: Vegan, Warm

Hier siehst du wie man die Samosas faltet.

Du hast Samosas gemacht?

Bitte lasse uns wissen, wie sie gekommen sind! Hinterlasse unten einen Kommentar und markiere uns auf Instagram mit @kitchensurvivors und setze den Hashtag #kitchensurvivors.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Recipe Rating




Like
Close
Kitchen Survivors © Copyright 2022. All rights reserved.
Close